Zielgruppe

Im Mittelpunkt stehst DU.

Aufgrund meiner eigenen Lebensgeschichte richtet sich mein Beratungsangebot vor allem an jene Menschen, die sich in ihren tagtäglichen Aufgabenbereichen im privaten oder im beruflichen Umfeld großen Belastungen, übermäßigem Druck und häufig wiederkehrenden Stresssituationen ausgesetzt sehen. 

Meine Motivation.

Wir befinden uns in einer sehr schnelllebigen Welt, der raschen Veränderungen und großen Herausforderungen. Um in ihr bestehen zu können, verlangt es oftmals nach großer Flexibilität, Anpassungsfähigkeit und persönlichem Engagement. 

Dabei keine schweren, gesundheitlichen Beeinträchtigungen riskieren zu müssen und um sich selbst innerhalb der eigenen Belastbarkeitsgrenzen bewegen zu können, ist es ratsam von Zeit zu Zeit inne zu halten, um eine Standortbestimmung durchzuführen. Im Spannungsdreieck zwischen Familie, Beruf und gesellschaftlicher Verpflichtung stellt sich die Frage, inwieweit die eigenen, ganz persönlichen Bedürfnissen Berücksichtigung finden dürfen und welche, vielleicht auch noch unausgesprochenen Wünsche, ihren Platz im eigenen Leben noch nicht gefunden haben.

Genau für solche Standortbestimmungen nehme ich mir sehr gerne Zeit für Dich. Um zuzuhören und gemeinsam mit Dir die für Dich passenden Lösungen zu erarbeiten oder um Dich in wichtigen Entscheidungsprozessen zu unterstützen.

Wann ist die Standortbestimmung sinnvoll?

  • Es beschleicht Dich das Gefühl, Dich schon über den eigenen Belastbarkeitsgrenzen zu befinden?

  • Frustration, Ärger, Ohnmacht, Gereiztheit werden zu ständigen Begleitern?

  • Du hast das Gefühl Dich in einem Hamsterrad zu befinden und funktionieren zu müssen?

  • Du trägst Gedanken der Veränderung in Dir, hast jedoch keine Idee, wie Du diese umsetzen sollst?

  • Du willst ausbrechen, kannst jedoch den erforderlichen Mut dafür nicht aufbringen?

  • Du meisterst jeden Tag Deine Herausforderungen und erreichst dennoch kein Gefühl der Zufriedenheit?

  • Dein Alltag erscheint Dir überfordernd, hast jedoch keine Ahnung, wo Du ansetzen sollst?

  • Du fühlst Dich machtlos und fremdgesteuert?

  • Du bist großen Belastungen ausgesetzt, aber niemand scheint Notiz davon zu nehmen?

  • Du verspürst den Wunsch für andere da sein zu wollen, findest jedoch nicht ausreichend Zeit für Dich selbst?

„Mut brüllt nicht immer nur. Mut kann auch die leise Stimme am Ende des Tages sein, die sagt: Morgen versuche ich es nochmal.“

- Mary Anne Radmacher -