Über mich

Mario Dornik

Lebens- und Sozialberater in Ausbildung unter Supervision

Löwenherz steht für Stärke, Mut, Ausdauer und Kraft. Aber auch für Sanftmut, Eleganz, Achtsamkeit und Ruhe.

Diese, nur scheinbaren Gegensätze zu verbinden, ist eine der wichtigsten Grundlagen meiner Beratung.  

Mein Löwenherz schlägt für eine Gesellschaft, in der sich die Menschen nicht egal sind! 

Nein, mein Leben ist bestimmt nicht immer geradlinig oder easygoing verlaufen. Jeder meiner einzelnen Lebensabschnitte hatte auch seine ganz besonderen Lektionen für mich parat. Ob in der Familie, in der Partnerschaft, im Beruf oder aber auch in einem mehr oder weniger wertschätzenden Umgang mit mir selbst. Ich möchte mir nicht anmaßen zu behaupten, dass ich alle diese Prüfungen gemeistert hätte, indem ich ihnen von Anfang an entschlossen entgegengetreten wäre. Ab und an bewies ich schon auch eine gewisse Beratungsresistenz, wenn es darum ging, die richtige Entscheidung zu treffen. Dies führte dann dazu, dass ich für so manchen Erfahrungsgewinn einen relativ hohen Preis zahlen durfte.Nein, mein Leben ist bestimmt nicht immer geradlinig oder gar "easy going" verlaufen. Jeder Lebensabschnitt hatte seine ganz besonderen Lektionen für mich parat. Ob in der Familie, in der Partnerschaft, im Freundeskreis, im Beruf oder aber auch im Umgang mit mir selbst. 

Ich möchte mir nicht anmaßen zu behaupten, dass ich alle Prüfungen gemeistert hätte, indem ich diesen von Anfang an entschlossen entgegengetreten wäre. Ab und an bewies ich schon auch eine gewisse Beratungsresistenz, wenn es darum ging die richtigen Entscheidungen zu treffen. Was zur Folge hatte, dass ich mir manche Lektionen recht intensiv erarbeiten durfte.

Wanderung mit Bergkulisse
Motorradfahrer

Dennoch oder gerade deshalb kann ich heute mit Stolz behaupten, dass ich all diese Herausforderungen angenommen und die für mich richtigen Lehren daraus gezogen habe. Dies ermöglichte es mir, mich immer wieder neuen Aufgaben zu stellen. So etwa in zahlreichen nationalen und internationalen Einsätzen im Rahmen meiner langjährigen Tätigkeit als Berufsunteroffizier beim österreichischen Bundesheer. Dabei werden mir vor allem die Eindrücke in Erinnerung bleiben, die ich als "Peer" im Rahmen des Katastrophenhilfeeinsatzes nach dem verheerenden Erdbeben von Pakistan, im Jahre 2005  gewinnen durfte.

Bestimmt genau so prägend waren aber auch die zahlreichen Erfahrungen aus jener Zeit, in der ich als beruflicher und ehrenamtlicher Rotkreuz Mitarbeiter tätig war oder aber auch die Jahre als Mitarbeiter eines militärischen Nachrichtendienstes.

Die am weitreichendsten Erkenntnisse durfte ich jedoch bestimmt in den letzten Jahren sammeln, in denen ich als Leiter der größten österreichischen Flüchtlingsbetreuungseinrichtung tätig war.

Nun, in der Mitte meines Lebens angekommen, ist es mein großer Wunsch meinen umfangreichen Erfahrungsschatz auch anderen Menschen zugänglich zu machen. Ohne jedoch dabei als "besserwisserischer Lehrmeister" anderen Menschen sagen zu wollen, was "gut" oder "richtig" für sie wäre.

Vielmehr möchte ich als kompetenter Berater den Menschen auf Augenhöhe begegnen, um sie dabei zu unterstützen, neue Sichtweisen zu erlangen, ziel- und bedarfsorientierte Handlungsalternativen zu erarbeiten, herausfordernde Entscheidungen zu treffen oder gänzlich neue Wege einzuschlagen. So sehe ich mich als "Geburtshelfer" Ihrer ganz persönlichen Lösungsidee.

Meinen Wunsch erfülle ich mir dadurch, indem ich mich der fünfsemestrigen Ausbildung zum Diplomierten Lebens- und Sozialberater, an der "Wiener Lebens- und Sozialberater Akademie" unterziehe. Das dabei erworbene Wissen stelle ich auf das solide Fundament meiner umfangreichen Lebenserfahrung und den Erkenntnissen aus meinen Praktika im "Hilfswerk" und der "Männerberatung Wien".

Diese Kombination, aus Wissen und Erfahrung, stellt genau jene Voraussetzung dar, die nach meiner Überzeugung erforderlich ist, damit ich mich Ihnen, als Ihr persönlicher Berater anbieten darf.

Mann geht an Klippen entlang

Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest,

ist das was Du tust.

- Verfasser unbekannt -